karte_kanada_04-2014 BurnabyComox ValleyCranbrook und FernieGoldenInvermereKelownaLangleyMaple Ridge und Pitt MeadowsNanaimoNorth VancouverVancouverWinnipegRegion New BrunswickBellevilleRegion OntarioRegion QuébecLakelandsPembertonWhistlerSquamish

Schüleraustausch Kanada

Mit einem Schüleraustausch Kanada erleben

Mit einem Schüleraustausch Kanada bereisen, davon träumen viele. Kanada ist flächenmäßig das zweitgrößte Land der Erde. Weite Landesteile liegen aber innerhalb der Polarregion und sind deswegen praktisch menschenleer. Hauptstadt ist Ottawa, das aber hinsichtlich seiner kulturellen, wirtschaftlichen und touristischen Bedeutung hinter den großen Millionenmetropolen Toronto, Montréal und Vancouver zurückliegt. Nach Ende des Ersten Weltkrieges trat Kanada erstmals als eigenständiger Staat in Erscheinung. Die vollkommene Unabhängigkeit von Großbritannien folgte 1931.

Wer mit einem Schüleraustausch Kanada erkunden will, auf den wartet eine vielfältige Kultur. Als Einwanderungsland beherbergt Kanada zahlreiche Ethnien. Der größte Bevölkerungsteil ist europäischer Herkunft, heute kommen verstärkt asiatische Einwanderer hinzu. Nicht zu vergessen, die indigenen Bevölkerungsgruppen wie die First Nations oder Inuit, deren Zahl sich auf ca. 1,2 Mio. beläuft. Das Besondere an Kanada ist auch seine Zweisprachigkeit, denn in der Provinz Québec ist Französisch neben Englisch gleichberechtigte Amtssprache.

Kanada lässt vor allem die Herzen von Naturliebhabern höher schlagen. Faszinierende Berglandschaften, unberührte Wälder, unzählige Seen und eine Tierwelt mit Grizzlybären, Adlern, Elchen, Bisons, Robben und Walen machen einen Schüleraustausch in Kanada zu einem Abenteuer par excellence. Ob man die Natur mit dem Mountainbike, dem Kanu, einem Schlitten oder zu Fuß erkundet, hängt dabei von jedem selbst und natürlich der Jahreszeit ab. Bei einem Schüleraustausch in Kanada wird man jeden Tag zum Entdecker. Nutze jetzt die Chance, um mit einem Schüleraustausch Kanada zu erleben.

Schüleraustausch Kanada: Welche Sprache darf es sein?

Englisch oder Französisch? Das ist die erste Frage, die sich jedem Austauschschüler – der in Verbindung mit einem Schüleraustausch Kanada bereist – stellt. So oder so ist die nicht gewählte immer die erste Fremdsprache an kanadischen High Schools. Der Vorteil: Man kehrt immer mit zweierlei Sprachkenntnissen im Gepäck nach Hause zurück. Ansonsten ist das Lehrprogramm in Kanada sehr praxisorientiert und bereits an spätere Berufswünsche ausgerichtet. So werden z.B. Marketing-, Journalismus- oder Management-Seminare angeboten, die sich später in Studium und Beruf bezahlt machen.

Da der Kanadier an sich als ausgeprägter Familienmensch gilt, fühlt man sich in der Gastfamilie schnell wohl und heimisch. Mit der neuen Familie bei einem Schüleraustausch in Kanada teilt man auch einen Großteil seiner Freizeit, die Barbecues mit Freunden beinhaltet, den Besuch eines Eishockeyspiels, ein Wochenende in freier Natur oder einen Ausflug in einen der vielen Nationalparks.

 
Geprüfte Qualität

Mehr von GIVE

Ausgezeichneter Spezialist

Newsletter